intersonanzen 2019 – Einheit und Differenz

30.05.2019 (17:30 - 23:00)

intersonanzen. 2019 – Einheit und Differenz

19. Brandenburgisches Fest der Neuen Musik  > 30.Mai-5.Juni 2019
Kunsthaus sans titre, Französische Str.18, 14467 Potsdam

 

Programm                                                         

Do 30. Mai (Himmelfahrt)  R A U M . G E B E N  

17:30 [01] WORT-RAUM   Eröffnung „Obelisk“ Installation von Benoit Maubrey am Platz der Einheit West 

18:15 [02] KUNST-RAUM    Eröffnung intersonanzen - Kunsthaus sans titre
mit   Ruth Velten: Saxophon 
 

Luciano Berio „Sequenza“ für Saxophon solo
Benjamin Lang „Squirrels“ für Saxophon solo
Stefan Lienenkämper „Shadows“ für Altsaxophon solo, UA
Ulrich Pogoda „Melos” für Altsaxophon solo, UA 


19:00
03a] KLANG-RAUM  -mit
Matthias Bauer kb,voc/Erik Drescher
gliss fl
                 

Martin Daske „Foliant“ für Flöte (für 1-3- Flöten)
Beat Furrer “Ira – Arca” (2012) für Baßflöte und Kontrabaß
Ralf Hoyer “Neues Werk” UA
Tom Johnson “Failing: a very difficult piece for solo string bass" (1975)
Bernhard Lang „DW22 Winterlicht“ (2010) für Bassflöte und Kontrabass


21:00
[04] SAITEN-RÄUME  mit  
Royal String Quartet
Warschau                                  

(Izabella Szalaj-Zimak, 1.vl / Elwira Przybylowska, 2.vl /  Pawel Czarny, vla / Michal Pepol, vc)

Jacek Domagala “Traces for String Quartet” UA
Thomas Gerwin „BiPol II“ für Streichquartett UA
Paweł Szymanski „Four Pieces for string quartet”
Andreas Staffel „Drittes Streichquartett“ UA 

 

[22] AUSSTELLUNG
Benoit Maubrey „Obelisk“ Neue Version WP (Platz der Einheit auf der mittleren Wegkreuzung)
Im Kunsthaus sans titre:
Eine Partiturseite aller bei den intersonanzen aufgeführten Werke
Martin Daske „Foliant“ + Kunstvideo: "WALLS #Oaxaca" oder "WALLS #Venice" (jeweils 25 Min.)
Irina Emeliantseva “Kosmische Gemälde”
Thomas Gerwin “Kreisformel”(1999) und “Das Nurk“ (1999) – Klangobjekte
Mikos Meininger „Neues Werk“ Skulpturale Installation
Sabine Vogel „Sound Diaries“ Raum-Installation


Medienpartner: RBB Kulturradio
Förder- und Kooperationspartner: Land Brandenburg MWFK, Landeshauptstadt Potsdam, Musikfonds, Kulturfeste Brandenburg, Landesmusikrat Brandenburg, London Ear Festival, New Music World New York, Polnisches Kulturbüro, Polnischer Komponistenverband, Städtische Musikschule Potsdam, Uni Potsdam u.a.
Partnerländer: England und Polen
Schirmherrin: Frau Ministerin Dr. Martina Münch, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
intersonanzen-Team: Jacek Domagala, Irina Emeliantseva, Volker Freidel, Ralf Hoyer, Dr. Gabriel Iranyi, Prof. Dr. Benjamin Lang, Dr. Bernhard Reichenbach, Sabine Vogel, Hanna Weißgerber
Künstlerische und Gesamtleitung: Thomas Gerwin
Ort: Kunsthaus sans titre Potsdam, Platz der Einheit Potsdam (Klang-Installation)
www.neue-musik-brandenburg.de

Stand: 9. April 2019

Zurück