Netzwerk Neue Musik

Kalendarische Übersicht der Termine des Netzwerkes "Neue Musik"

< April 2018 Mai 2018 Juni 2018 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

(Neuen Termin eintragen oder vorhandene bearbeiten? Zum Login für registrierte Benutzer ... )

Kommende Termine der "Neuen Musik"

30.05.2018 (Mittwoch)
intersonanzen 2018 ab 20:00 - 22:00 Uhr

intersonanzen - Brandenburgisches Fest der Neuen Musik
25. Mai – 3. Juni 2018 in Potsdam, dann im Land BrandenburgKünstlerische

Das jährliche Festival des Brandenburgischen Vereins Neue Musik e.V. bespielt unter dem Thema „Stimmt! - vom stimmigen musikalischen Ausdruck“ 10 Tage lang das gesamte Potsdamer Kunsthaus sans titre innen und außen. Alle Konzerte, Performances, ein Soundwalk und die Begleit-Ausstellung
werden von Gesprächen mit den Künstler_innen begleitet, um einem interessierten, offenen Publikum einen einfachen und vergnüglichen Zugang zu den ungewohnten Werken der zeitgenössischen klingenden Kunst zu ermöglichen.

Mittwoch, 30.05.2018
20:00 „Instant Composition“- Ad-hoc-Ensemble
 
                                                                            

Leitung: Thomas Gerwin.
Die Partnerländer sind Polen und Russland.
Schirmherrin ist Frau Ministerin Dr. Martina Münch (MWFK). Medienpartner sind die Potsdamer Neuesten Nachrichten und das Kulturradio des RBB.


Detailliertes Programm unter www.neue-musik-brandenburg.de

01.06.2018 (Freitag)
intersonanzen 2018 ab 20:00 - 22:00 Uhr

Das jährliche Festival des Brandenburgischen Vereins Neue Musik e.V. bespielt unter dem Thema „Stimmt! - vom stimmigen musikalischen Ausdruck“ 10 Tage lang das gesamte Potsdamer Kunsthaus
sans titre innen und außen. Alle Konzerte, Performances, ein Soundwalk und die Begleit-Ausstellung werden von Gesprächen mit den Künstler_innen begleitet, um einem interessierten, offenen Publikum einen einfachen und vergnüglichen Zugang zu den ungewohnten Werken der zeitgenössischen klingenden Kunst zu ermöglichen.
Die renommierten Ensembles und Solist_innen präsentieren mit einem Fokus auf die Stimme in der
BVNM-typischen Mischung neueste Musik aus Brandenburg im Kontext internationalen Repertoires.

Freitag, 01.06.2018

Die Klangkunst-Ausstellung  ist geöffnet während des ganzen Festivals
Werke von Susanne Stelzenbach, Sabine Vogel, Thomas Gerwin
Thomas Gerwin, Ralf Hoyer, Benoit Maubrey

20:00 Duo 440
Sabine Vogel
, Flöten, Objekte, Video  / Theo Nabicht, Kontrabassklarinette, Basklarinette, Objekte, Video

“Listen to me – I’m on your way” Version für intersonanzen 2018
für Flöten, Kontrabassklarinette, Bassklarinette, Video, Zuspiel und Objekte

22:00 “Moscow Contemporary Music Ensemble"
Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Piano

Henry Mex „Neues Werk“ für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Keyboard UA 
Helmut Zapf „Neues Werk“ für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Klavier UA, commissioned by Interstip State of Brandenburg 2017 UA
Andreas F. Staffel „ÜBerLinien“ für Klarinette und  Klavier/Flöte, Violine, Violoncello/Quintett UA
Alexei Sysoev “Marsyas” for flute solo
Olga Rayeva “Schmetterling” for violin solo
Irina Emeliantseva “Mirage” for flute, clarinet, violin, violoncello and piano/keyboard
Sergei Slonimsky “Minipartita” for flute, clarinet, violin, violoncello and piano/keyboard

02.06.2018 (Samstag)
intersonanzen 2018 ab 20:00 - 23:30 Uhr

Das jährliche Festival des Brandenburgischen Vereins Neue Musik e.V. bespielt unter dem Thema „Stimmt! - vom stimmigen musikalischen Ausdruck“ 10 Tage lang das gesamte Potsdamer Kunsthaus
sans titre innen und außen. Alle Konzerte, Performances, ein Soundwalk und die Begleit-Ausstellung werden von Gesprächen mit den Künstler_innen begleitet, um einem interessierten, offenen Publikum einen einfachen und vergnüglichen Zugang zu den ungewohnten Werken der zeitgenössischen klingenden Kunst zu ermöglichen.
Die renommierten Ensembles und Solist_innen präsentieren mit einem Fokus auf die Stimme in der
BVNM-typischen Mischung neueste Musik aus Brandenburg im Kontext internationalen Repertoires.


Samstag, 02.06.2018

Die Klangkunst-Ausstellung  ist geöffnet während des ganzen Festivals
Werke von Susanne Stelzenbach, Sabine Vogel, Thomas Gerwin
Thomas Gerwin, Ralf Hoyer, Benoit Maubrey

20:00 "Komponisten-Performer" Soli                                                             Georg Katzer „Blühende Landschaften“ elektroakustische Miniatur
Peter Koeszeghy „Neues Werk“ mit selbstgebauten Instrumenten
Henry Mex „Neues Werk“ Kontrabaß evtl. mit Zuspiel
Alex Nowitz „Das Manifest der Vielstimmigen Stimme“ für Stimme solo und AV-Zuspielung
Dietrich Petzold „Neues Werk“ für Violine, Viola und Zuspiel
Frank Petzold „Neues Werk“
Taymur Streng “Elektroakustische Studie” (2017) UA

22:00 Ralph Günthner, Viola                           

Volker Freidel „Vorhandenes Werk in Neufassung“ UA
Benjamin Lang "Flickering" (2009/10) (Dauer: 6’30“) Fassung für Viola
Bruno Giordano do Nascimento „Neues Werk“ UA
Evtl. Morton Feldman “Viola in my life” für Viola und Klavier

vox nostra
Peter Koeszeghy „Neues Werk“ UA
Lothar Voigtländer „Neues Werk“ UA
Taymur Streng „Neues Werk““ Chor mit Zuspiel UA
Jan Cyz „Neues Werk“ UA

Mittelalterliche Musik

 

Künstlerische Leitung: Thomas Gerwin.
Die Partnerländer sind Polen und Russland.
Schirmherrin ist Frau Ministerin Dr. Martina Münch (MWFK). Medienpartner sind die Potsdamer
Neuesten Nachrichten und das Kulturradio des RBB.
Detailliertes Programm unter www.neue-musik-brandenburg.de