Berlin-Rheinsberger-Kompositionspreis 2017

09.03.2018 (19:30)

Multiphonics und andere Geräusche

 

Marina Khorkova (*1981, Russland) experimentiert gerne mit Musik. Dass sich ihre Ergebnisse hören lassen, bezeugt der ihr im Jahr 2017 verliehene Berlin-Rheinsberger-Kompositionspreis.

Sie präsentiert auf ihrem selbst angefertigten und präparierten Multiphonics-Klavier ihre Werke »Miniatur 1« bis »Miniatur 4«. Weiterhin erklingen in diesem Konzert »Sonatas and Includes« von John Cage, »Geräusche« von Carol Bauckholt und von Jahonnes Walter »Split tones 3« und »Versunkene Form«.

 

Eintrittspreis: 15 €, erm. 7,50 €

Kartenvorverkauf: Tourist-Information Rheinsberg

E-Mail: tourist-information@rheinsberg.de, Tel.: 033931 34940

Theaterkasse: Ticketverkauf ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn am Veranstaltungsort. Theateraufschlag: 2 €

 

Schlosstheater Rheinsberg

Kavaliershaus der Schlossanlage 

16831 Rheinsberg

 

Eine Veranstaltung der Musikkultur Rheinsberg gGmbH in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Kultur und Europa. 

Zurück