Standing Ovations für Landesjugendchor Brandenburg in Nicaragua

15.09.2015 15:07 von Lmr Redaktion

Nach dem Abspielen beider Nationalhymnen begrüßten die Deutsche Botschafterin, Ute König, und der Intendant des Nationaltheaters, Ramon Rodriguez, die Zuhörer und den Chor unter der Leitung von Hans-Peter Schurz und Claudia Jennings. Auf dem Programm des 2-stündigen Konzertes stand geistliche und weltliche Vokalmusik aller Epochen.

Die Tatsache, dass das Programm auf spanisch von einem Mitglied des Chores, Franziska Alberg, moderiert wurde, beeindruckte das Publikum sehr. Sie erläuterte die Inhalte der einzelnen Stücke, so dass die Zuhörer dem Programm gut folgen konnten. Die beiden Solistinnen, Jana Mai und Kristin Jagusch, ließen das Publikum zu Beifallsstürmen hinreißen.

Natürlich gehört zu einem Auftritt im Ausland mindestens ein Titel aus der musikalischen Tradition des Landes. Dabei sangen die Zuhörer den nicaraguanischen Song "El Zanatillo" kräftig mit, staunten über die rhythmische Sicherheit des Chores und bedachten diesen mit besonderem Applaus.

Es war ein gelungener Auftakt für die fünf folgenden Konzerte in weiteren Städten des mittelamerikanischen Landes.

 

Zurück